Menu Home

6.2.1 Wickeln der Elektroden

Die Folienwickel wurden in definierte Breiten auftrennt. Erfolgt der spätere Wickelvorgang der Kathode und der Anode mit Separator manuell, werden hier u. U. die Folien auch auf die gewünschte Länge geschnitten. Erfolgt der Wickelvorgang maschinell, werden die entstandenen Folienrollen in die Wickelmaschinen gespannt, die Stromableiter angeschweißt der Separator zugeführt und alles auf einen runden (zylindrische Zellen) oder einen Doppeldorn oval (prismatische Zellen) aufgewickelt. Der Separator ist dabei breiter als die Folien, so dass ein Überstand oben und unten entsteht, der Kurzschlüsse ausschließt.

Nachfolgendes Video der Firma MOTEC zeigt unter anderem einen modernen Wickelprozess. Man erkennt deutlich, dass ein flacher Wickel über zwei Weickeldornen erzeugt wird.